Vitamin B12: Ein Mangel kann Ursache vieler Symptome sein!

Mit freundlicher Genehmigung von Dr. med. John Switzer.

Vitamin B12 ist der König unter den Vitaminen - kein anderes Vitamin übt einen vergleichbaren Einfluss auf das körperliche, mentale und emotionale Wohlergehen des Menschen aus. Zu den zentralen Aufgaben des Vitamin B12 gehört u.a. viele Aufgaben im Bereich des Nervensystems, Stoffwechsels, Blutbildung und Entgiftung.

Vitamin B12 kommt als Cyanocobalamin, Hydroxycobalamin und Methylcobalamin vor.  Wegen seiner Farbe wird es das "rote Vitamin" benannt. Als einziges mineralhaltiges Vitamin enthält es das Spürenelement Kobalt. Durch seine komplexe Struktur ist eine synthetische Herstellung des Vitamins im Labor nicht möglich. Speziell gezüchtete Bakterienstämme dienen als Lieferanten für Vitaminpräparate.

Um den Körper mit ausreichend Vitamin B12 zu versorgen müssen gleich zwei Voraussetzungen erfüllt werden: die Zufuhr von Vitamin B12-haltigen Nahrungsmitteln und eine optimale Assimilation im Darm müssen gewährleistet werden. Wenn die Assimilation nicht funktioniert kann man so viel B-12-haltiges, tierisches Eiweiss essen wie man will, es wird trotzdem kaum aufgenommen.

Kein anderes Vitamin kommt in der Nahrung so selten vor wie Vitamin B12. Bei keinem anderen Vitamin ist die Assimilation im Darmtrakt mit so vielen Schwierigkeiten verbunden. Hinzu kommen Probleme bei der Herstellung von Nahrungsmitteln: Vitamin B12 ist hitzelabil und wird schnell denaturiert und zerstört wenn man z.B. Grill, Bratpfanne und Mikrowelle einsetzt.

Vitamin B12 kommt praktisch nur in tierischen Lebensmitteln vor. Fleisch, Fisch und Eier sind die besten Lieferanten. Milchprodukte enthalten nur kleine Mengen, vorausgesetzt, die Milch wird nicht pasteurisiert (erhitzt). Innereien wie Leber enthalten bei weitem die höchste Konzentration. Bei Menschen, die die Vorzüge eines vegetarischen Lebensstils pflegen wollen, kann es deshalb zu ernsthaften Problemen bei der Versorgung kommen.

...Aufgaben von Vitamin B12

  • Es unterstützt Stoffwechselaktivitäten, vor allem im Bereich des Nervensystems.
  • Es ermöglicht die Bildung der roten Blutkörperchen.
  • Es erfüllt wichtige Aufgaben bei der Entgiftung von Toxinen in der Leber.
  • Es ist bei der Energieherstellung (ATP Bildung) der Mitochondrien unerlässlich.
  • Es ist für die Entgiftung von Stoffwechsel-Endprodukten wie Homocystein und Oxidationsprodukte wie  Peroxynitrit (Stickstoffoxid) verantwortlich.
  • Es ist für die Bildung von DNS, unser genetisches Software, von großer Bedeutung.
  • Es ist für die Aufbau der schützenden Myelinscheiden welche die Nervenbahnen umgeben unentbehrlich.
  • Es ist für die Produktion von Neurotransmittern und Botenstoffen im gesamten Nervensystem unerlässlich.
  • Vor allem die Aufgaben im zentralen Nervensystem sind bei Vitamin B12 ausschlaggebend. Wichtig ist vor allem die Aufbau der Myelinscheiden, die schützenden Hüllen, die die Nervenbahnen umgeben. Ohne diesen Schutz liegen unsere Nerven blank, ein weit verbreitetes Problem. Dadurch sinkt auch die Stressresistenz, ein wichtiger Grund für das Auseinanderbrechen von Partnerschaften.

Ein Vitamin B12 Mangel kann schwerwiegende neurologische Störungen auslösen: Depression, Parkinson, Alzheimer Demenz, kognitive Wahrnehmungsstörungen, Gedächtnisstörungen, Verwirrtheit und Multiple Sklerose sind typische Symptome und Krankheiten die dann auftreten können. Statt Vitamin B12 Injektionen werden in der Regel Psychopharmaka und Tranquilizer bei Depression und Angstzuständen verschrieben. Die Patienten werden meistens nur ruhig gestellt. Aus ayurvedischer Sicht wäre es besser, den Stoffwechsel in Gang zu bringen. Das könnte man durch die Gabe von Vitamin B12, organische Mineralien und Spurenelementen und verschiedene ayurvedische Präparate erreichen.

Lesen Sie mehr unter: Lang und Vital glücklich Leben Vitamin B12